Cookie Warnung

Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.


Sibirische Lärche für den Außenbereich

Sibirisches Lärchenholz wird besonders gerne für repräsentative und stark beanspruchte Flächen und Bereiche verwendet. So sind Terrassendielen und (Sichtschutz-) Zäune aus sibirischer Lärche sehr beliebt im Holzfachhandel.
Zu recht, denn das gelblichbraune bis rötlichbraune Kernholz der sibirischen Lärche ist den heimischen Hölzern in vielen Punkten überlegen:




Die sibirische Lärche lässt sich in die Dauerhaftigkeitsklasse 3 einordnen. Sie ist von Natur aus sehr resistent, nicht zuletzt wegen den natürlichen Witterungsbedingungen und Temperaturen von bis zu -50°C in ihrem russischen Herkunftsland.
Aus diesem Grund wird die sibirische Lärche sehr häufig und gerne für den Bau von Terrassen verwendet. Besonders "Terrasseneinsteiger" greifen häufig zu diesem vielseitigen Holz, da die Verarbeitung relativ einfach ist und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt.

Weitere Holzeigenschaften, welche Terrassen und Zäunen aus sibirischer Lärche einen individuellen Charakter verleihen:





                      Sibirische Lärche hat eine besonders gut erkennbare und
                      ausgeprägte Jahresringstruktur.


Sibirische Lärche wird neben Terrassendielen auch gerne für Zaunlatten 
verwendet.





Entdecken Sie unsere Auswahl an Zaunlatten und -riegeln sowie Terrassendielen in unserem Sortiment auf holzimgarten.com!

Tipp: Für mehr Informationen zur Holzart sibirische Lärche, finden Sie diese auf unserer Gartenholz Fachinformationsseite.





Nadelhölzer

Terrassendiele Sibirische Lärche

Terrassendiele mit Duoprofil (fein/grob), 26 x 143 mm, in 8 Längen, technisch getrocknet

14,41 EUR* / Stück
4,37 EUR* / lfm